Deutschlands Badminton-Elite in Baruth / Mark

Vom 16.-18.11.2018 treffen sich Deutschlands Badmintonspieler für die 4. Deutsche Rangliste O 19 diesmal in Baruth / Mark.

Bereits 2017 fand eine Deutsche Rangliste im Bundesland Brandenburg statt, aber die letztjährige Ausrichterstadt Zossen, erteilte aus unverständlichen Gründen dem Ausrichterverein BC Matchpoint Berlin e.V. eine kurzfristige Absage. Der Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum erörterte mit dem Ausrichter Christian Holzmacher sehr schnell einen Plan B und so wurde mit dem Bürgermeister der Stadt Baruth / Mark Herrn Ilk sehr schnell eine unkomplizierte, gute Lösung gefunden. Die Sporthalle Baruth / Mark wird mit sechs speziellen VICTOR Spielfeldmatten ausgelegt und die Vereine SV Fichte sowie Petkuser SV übernehmen diverse Aufgaben im Organisationsteam.

Der Präsident des Deutschen Badminton Verbands Thomas Born und der Präsident des Badminton Verbands Berlin-Brandenburg Florian Münch, werden das nach einer Deutschen Meisterschaft wichtigste nationale Badmintonevent, besuchen, was den Stellenwert der Deutschen Rangliste klar zum Ausdruck bringt. Ermittelt werden die Gewinner in den Disziplinen Damen-, Herreneinzel, Damen-, Herrendoppel und Mixed. Die 4. Deutsche Rangliste bietet den Teilnehmern die letzte Chance des Jahres, sich auf direktem Wege für die Deutsche Meisterschaft Anfang Februar 2019 in Bielefeld zu qualifizieren!

Zu Beginn der Veranstaltung, ist am Freitag ab 17:30 Uhr das Mixed, zu beobachten. Am Samstag ab 9;00 Uhr starten dann die Herren im Einzel in den Wettbewerb. Die genauen Teilnehmer werden erst in den kommenden Wochen gemeldet, aber sicher werden in jeder Disziplin TOP-TEN Spieler Deutschlands am Start sein.

Wildcard Spieler aus der Region werden noch ermittelt und so wird sich dann für einige unterklassige Spieler ein Traum erfüllen. Die Halbfinals beginnen am Sonntag um 9:30 Uhr und ab 12:00 Uhr werden die fünf Finals gespielt. Der Eintritt ist an allen Tagen frei und eine Cafeteria steht für das leibliche Wohl zur Verfügung. CH

von links: Herr Ilk und Herr Holzmacher